Erfahre alles über die aktuelle Sonderaktion unseres Vereins



TH der Randow-Schule
Randowstraße 45
13057 Berlin

Eingang über Pablo-Picasso-Straße

Karte öffnen



Schreib dich ein
Warteliste für die nächste Sichtung



21.12.2020 - 03.01.2021
Weihnachtsferien
Es findet kein Ferientraining statt.

+20
Es warten 20 weitere Termine auf dich.



TH der Randow-Schule
Randowstraße 45
13057 Berlin

Eingang über Pablo-Picasso-Straße

  Karte öffnen
Schreib dich ein
Warteliste für die nächste Sichtung
21.12.2020 - 03.01.2021
Weihnachtsferien
Es findet kein Ferientraining statt.

+20
Es warten 20 weitere Termine auf dich.
Wir bedanken uns bei allen, die uns durch Engagement und finanzielle Hilfe unterstützen.
Ein besonderer Dank geht an das Sportfachgeschäft Sportline.

Sport-Line GmbH - Der Laufspezialist

Kein Training bis mindestens 01.12.2020

Aufgrund des erneuten Verbots auf Ausübung des Freizeitsports durch den Berliner Senat findet derzeit bis auf Widerruf kein Training statt.

Die für den 07.11.2020 angesetzte Sichtung muss leider erneut verschoben werden.
Es tut uns wirklich leid.
Sobald die Auflagen es zulassen, werden wir die geplante Sichtung schnellstmöglich nachholen.

Unsere nächste Sichtung


Wann sichten wir?

In der Regel sichten wir zweimal im Jahr, um möglichst vielen Interessenten die Chance zu geben, uns und unsere Sportart kennenzulernen. Um jedoch allen Aktiven im laufenden Training gerecht zu werden, behalten wir es uns vor, bei einer aktuell hohen Mitgliederzahl nur eine Sichtung pro Jahr durchzuführen.

Der nächste Termin steht leider noch nicht fest.
Wenn Ihr informiert werden möchtet, sobald wir einen Termin gefunden haben, meldet euch einfach über unser Sichtungsformular an und wir senden euch rechtzeitig eine E-Mail mit allen wichtigen Daten.


Warum kann die Sichtung nicht im laufenden Training stattfinden?

Das Sichten der potentiellen Neumitglieder und das Anlernen der vielen neuen Bewegungsabläufe erfordert von uns viel Zeit. Diese Aufmerksamkeit auf eine Gruppe potentieller Neumitglieder zu fokussieren ist eine Investition für die Zukunft, die sich lohnt. Da das Aufwenden dieser Zeit für die regelmäßigen Einzelanmeldungen jedoch den regulären Trainingsbetrieb hemmt, haben wir uns dafür entschieden, Neuaufnahmen nur noch im Rahmen von größeren Sichtungen durchzuführen.


Wie geht es nach der Sichtung weiter?

Im Anschluss an unsere Sichtung werden wir einigen Interessenten die Möglichkeit geben, zweimal kostenlos ins reguläre Training hineinzuschnuppern. Nach diesem Probetraining führen wir einen achtwöchigen Sichtungskurs mit ausgewählten Sportlerinnen und Sportlern durch. Erst danach könnt ihr in unseren Verein, den TuS Hohenschönhausen 1990 e.V., eintreten.

Euer Vorteil besteht darin, dass ihr die Sportart etwas länger testen könnt und euch sowohl Eintrittsgebühren als auch die Kündigung spart, solltet ihr keinen Spaß an unserem Sport finden. Zudem können auch wir uns einen besseren Eindruck von euch machen und eure Fähigkeiten besser einschätzen.


Was müsst ihr sportlich für die Sichtung vorbereiten?

Nichts!
Alles, was ihr können müsst, lernt ihr in unserem Training.
Bitte übt im Vorfeld nichts, was ihr nicht unter professioneller Anleitung trainieren könnt! Falsch erlernte Übungs- und Bewegungsabläufe lassen sich im Nachhinein nur sehr schwer wieder abtrainieren.
Alle Informationen zu unseren Vorbedingungen findet ihr in unseren Mitmachvoraussetzungen.


Müsst ihr etwas mitbringen?

Viel Gute Laune.
Zudem ist es wichtig, ausreichend Getränke (möglichst nicht zu süß) mitzubringen. Von einem Auffüllen der Flaschen mit Leitungswasser aus der Turnhalle raten wir dringend ab.
Wenn vorhanden, hilft uns ein möglichst enganliegendes Sportzeug dabei, bestehende Voraussetzungen besser zu erkennen und damit einzuschätzen, wie der zukünftige individuelle Trainingsablauf geplant werden muss.
Turnschuhe werden nicht benötigt.


Was ihr braucht, um bei uns mitzumachen, haben wir für euch hier zusammengestellt
Wenn ihr bei uns mitmachen wollt, meldet euch bitte hier an.